Aktuelles > < zurück


 UAV bei der Befliegung des Kirchturms


 Ansicht der Kirche St. Verena


 Höchster Punkt der Kirche mit Blick über die Stadt


 Dachabdeckung der Kirche


 Dachabschluss mit Turmuhr


 Anschluss Dach an Kirchturm
 
UAV / Drohnen-Befliegung in Bad Wurzach

Neue Wege in der Inspektion des Kirchturmes der Kirche St. Verena wurden vom Pfarrverweser Peter Depfenhart und der Fassnacht Ingenieure GmbH eingeschlagen.

Die Sichtung von möglichen Bauschäden wurde nicht wie in den vergangenen Jahren durch Industriekletterer ausgeführt, sondern durch die Befliegung mit einem Oktokopter mit integrierter 36 Megapixel-Kamera.

Dieses Verfahren ist mit einem geringeren Aufwand verbunden, damit kostengünstiger und vor allem müssen sich keine Personen zur Schadenserkennung auf das Dach abseilen bzw. es begehen und sich somit in Gefahr begeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass nicht nur die Kirchturmspitze, sondern auch die Turmseiten eingehend betrachtet werden können.

Als Ergebnis liegen hochauflösende Fotografien vor, in denen eventuelle Schäden in aller Ruhe im Büro sehr genau und nicht in luftiger Höhe nur oberflächlich begutachtet werden können.



UAV: Height-Tech HT8 C180 mit Sony alfa 7r Kamera