Leistungen > Kanalsanierung > zu den Referenzen
 
 
 

Plan Schadensbewertung und Sanierungsverfahren
 
 
 


Schadstelle mit Grundwassereintritt
 
 
 


Sanierter Schaden mittels Schlauchrelining
und Robotertechnik
 

Unsere Abteilung für Kanalinspektion, Kanalsanierung und betriebliches Kanalmanagement führt seit 1990 Inspektions- und Sanierungsprojekte durch.
 
Das Tätigkeitsfeld:

TV-Inspektion von der Planung bis
zur Ausführung, Kodiersysteme ISYBAU, EN 13508-2, DWA-M 149-2
Hydraulische Kanalnetzberechnung
Inspektionsauswertung auf Video oder DVD und Schadensklassifizierung
Kanalsanierungspläne nach Kriterien DIN EN 752-5
Kanalsanierungskonzepte mit Verfahrensauswahl
Kanalsanierung von der Planung bis zur Ausführung
Fremdwasserkonzepte
Dokumentation in Informationssystemen

 
Bei der Projektabwicklung legen wir
großen Wert auf:

die komplette Sichtung der Inspektionsaufnahmen
die endgültige Schadensklassifizierung gemäß ISYBAU, EN 13508-2 oder
DWA-M 149-3 auf Basis einer Grundbewertung mittels EDV
die Erarbeitung ganzheitlicher Lösungen und deren Darstellung im Sanierungsplan. Maßgebende Kriterien sind dabei bauliche Zustandsklassen, hydraulische und umwelrelevante Aspekte, die Abstimmung mit Kanalbetrieb und Unterhalt sowie die Koordinierung mit anderen Baumaßnahmen.
die Wahl wirtschaftlicher Sanierungsverfahren unter Berücksichtigung deren Lebensdauer
ein Jahresprogramm für die Kanalsanierung durch Bündelung einzelner Sanierungsverfahren um technischen und wirtschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden
die Umsetzung der Regeln der Technik, insbesondere DIN EN 752, ATV-DVWK/DWA Reihe 143 und 149
Erfolgskontrollen bei der Sanierung